tl_files/resources/tlz/sp_nk/sprungzentrum/werner_lesser_arena.png

Werner Lesser

Die „Werner Lesser II Skisprung Arena“ wurde am 9. Oktober 2009 offiziell eingeweiht. Namensgeber ist unser im Jahre 2005 verstorbener Sportfreund und Brotteroder Ehrenbürger Werner Lesser. Werner Lesser ist als erster Skispringer der Welt auf einer Sprungschanze mit Kunstmatten gesprungen. Er ist eine Legende seines Sports weit über die Region hinaus, welches sich in seiner sportlichen Laufbahn widerspiegelt. Nach seiner aktiven Zeit war er 29 Jahre, von 1962 bis 1991, als Stützpunkttrainer in unserem Wintersportverein tätig.

Am 10. Dezember 1995 fand in Brotterode der 1. FIS Continental Cup im Skispringen auf der Inselbergschanze statt. Seit diesem Tag an ist der FIS Continental Cup als fester Termin im Wintersportkalender von Brotterode zu finden. Adolph Baldauf, Dieter Arnold, Bürgermeister Kurt Lachmund und Werner Lesser waren die maßgeblichen Initiatoren, dass der FIS Continental Cup nach Brotterode kam.

In Insiderkreisen trägt Werner Lesser die Römisch II hinter seinem Namen. Viele werden sich fragen warum das so ist. Der Grund dafür ist der, dass es damals zur aktiven Zeit von Werner Lesser II insgesamt 6 Werner Lesser in Brotterode gab, welche allesamt aktive Wintersportler im Langlauf und Skisprung waren. Und um diese auseinander zu halten wurden sie mit römischen Ziffern nummeriert. So wurde die Römisch II zum Markenzeichen des weltberühmten Werner Lesser.

Die sportliche Laufbahn von Werner Lesser

Wettbewerb Jahr Ort Platzierung
Olympische Winterspiele 1956
1960
Cortina d’ Ampezzo
Squaw Vally
8.
20.
Weltmeisterschaften 1954
1958
Falun
Lathi
54.
8.
Skiflugwochen und Skiflugweltmeisterschaften 1955
1956
1957
1958
1959
1960
Obersdorf
Kulm
Planica
Obersdorf
Kulm
Planica
10.
Sieger
6.
12.
11.
10.
Vierschanzentournee 1955/56



1956/57





1957/58





1958/59





1960/61
Obersdorf
Garmisch Partenkirchen
Innsbruck

Obersdorf
Garmisch Partenkirchen
Innsbruck
Bischofshofen
Gesamt

Obersdorf
Garmisch Partenkirchen
Innsbruck
Bischofshofen
Gesamt

Obersdorf
Garmisch Partenkirchen
Innsbruck
Bischofshofen
Gesamt

Obersdorf
Garmisch Partenkirchen
Innsbruck
Bischofshofen
Gesamt
5.
20.
9.

3.
11.
5.
7.
4.

5.
3.
7.
8.
4.

13.
17.
12.
12.
12.

20.
20.
30.
30.
23.

Das Skisprungnachwuchszentrum

Kinderschanzen K12m &  K17m, Schülerschanze K28m, Jugendschanze K38m

Die "Werner Lesser II Skisprung Arena" ist das Brotteroder Skisprungnachwuchszentrum mit 5 Sprungschanzen, einem Kleinfeldfußballplatz, einem Beachvolleyballplatz und mehreren Laufmöglichkeiten.

Vor 2009 fand  auf den 1 km entfernten Oskar-Fuchs-Schanzen K12 und K27 der Sommer Trainings- und Wettkampfbetrieb statt. Im Winter wurde auf den Sprungschanzen am Seimberg K12, K28 und K38 das Training und die Wettkämpfe durchgeführt. Die Oskar-Fuchs-Schanzen waren reine Sommerschanzen und die Sprungschanzen am Seimberg eine Winterschanzen. Der Doppelbetrieb und die dezentrale Lage der beiden Sprunganlagen waren sehr aufwendig und kostenintensiv.

Aus diesem Grund fand 2009 eine Zentralisierung der Kinder und Jugendschanzen statt. Die K12 Kinderschanze am Seimberg und die Oskar-Fuchs-Schanzen K12 und K27 wurden abgerissen. Am alten Standort der K12 Kinderschanze am Seimberg wurden 2 neue Ganzjahres-Kinderschanzen K12 und K17 gebaut. Die Schüler- und Jugendschanze K28 und K38 am Seimberg wurden ebenfalls zu Ganzjahresschanzen umgebaut.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Sprungschanzen findet man hier:

 

> Kinderschanze K12
> Kinderschanze K17

> Schülerschanze K28

> Jugendschanze K38

> Inselbergschanze K105

 

Die Zentralisierung der Kinder- und Jugendschanzen ermöglicht es nun, den Trainings- und Wettkampfbetrieb im Sommer und Winter auf ein und denselben Sprungschanzen an einem Standort durchzuführen. Dies hat zudem den Vorteil, dass alle Schanzen künstlich beschneit werden können. Damit kann im Winter der Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht nur für unser Talentleistungszentrum Ski Nordisch sondern auch des gesamten Skibezirkes Inselberg abgesichert werden. Das Brotteroder Skisprungzentrum in der "Werner Lesser II Skisprung Arena" ist in seiner Bauart und Funktionsweise einzigartig in Thüringen.

 

Skisprungzentrum
in der "Werner Lesser II Skisprung Arena"

Skisprungzentrum in der "Werner Lesser II Skisprung Arena"